Nun, jeder der ein Tier von euch Zuhause hat, ist ein “Tierpfleger”. Bei den Kleineren unter euch übernehmen das ja der- zeit sicherlich noch die größeren Geschwister oder Eltern. Traumberuf Tierpfleger - aber … Ein Tierpfleger übernimmt natürlich alle Arbeiten, die das Tier normalerweise in der Natur selbst machen würde. Zur heutigen Zeit haben wir neben Zwergka- ninchen, Hamster, Hund oder Katze und Co. natürlich auch viele Exoten. In der miniUNI am Zoo wären das z.B. Spinnentiere, mini- und MAXI-Insekten, aber auch verschiedene Reptilien. Auch diese müssen gepflegt und gehegt werden, brauchen Futter, Wasser und auch ab und an Streicheleinheiten. Ihr habt in der miniUNI natürlich auch die Möglichkeit viel über den Beruf des richti- gen Tierpflegers zu erfahren, denn hierbei gibt es auch sehr viele Gruppen in dieser Berufsrichtung. Dazu gibt es die Tierpfle- ger-Sprechstunde “AKTION Kleine Tier- pfleger”. Aber damit man auch einmal in den Beruf des Tierpflegers “reinschnuppern” kann, möchte ich das gern einmal spielerisch mit euch machen. Ihr könnt gern selbst ein klei- nes Terrarium säubern und einrichten, die sogenannten “KIDs-mini-Terras”. Natür- lich unter meiner Aufsicht. Es gibt viele faszinierende und skurrile Insekten und Reptilien, die man dabei auch problemlos in die Hand nehmen und dabei hautnah Erleben & Begreifen kann. Interessant wäre sicherlich auch Larissa & Luka - die Küken- nattern, Maynor - die Königsnatter oder Karo & Lukas - die Kornnattern, sowie Pas- cal, das Jemen-Chamäleon usw. Die Terrarien der Vogelspinnen und Skorpi- one bleiben aus Sicherheitsgründen natür- lich tabu. Ich zeige euch aber dann auch sehr gern, wie man diese Tiere säubert und füt- tert. Wenn euch ein Tier in meinem kleinen miniKrabbelzoo gefällt, der kann dafür auch gern eine Patenschaft übernehmen, mit Einverständnis der Eltern natürlich. Dies ist z.B. für viele faszinierende Insekten mög- lich oder auch für die Vogelspinnen, Skorpi- one oder Larissa & Luka (Kükennattern), die eine beachtliche Größe von über 2.10 m auf- weisen, oder Karo und Lukas (Kornnattern) sowie Pascal, das Jemen-Chamäleon usw. Es gibt aber auch viele neue Tiere, die noch keinen Namen haben.
Tiere mal “unter die Lupe” nehmen? Arbei- ten mit Kindern einmal anders! Ich habe in all den Jah- ren mitbekommen, das die heutige Generation der Kids eigentlich mehr vor dem PC mit Spielen verbringt! Jetzt heißt es “Mit Kids der Natur auf der Spur!”. In meinem Fall natürlich die Dschungelnatur. 2006 gründete ich Dr. Bubos miniUNI. In Schneeberg haben die Kids nun die Mög- lichkeit ihr eigenes Terrarium einzurichten oder Fragen über Haus- und Zootiere zu stellen. Es gibt viele Angebote .
School on Tour heißt es seit 2013 bei mir, oder der “Lebendige Schulunterricht”. Dies würde ich natürlich wieder sehr gern fortführen. Im Bild 2 sieht man einmal als Beispiel am Bertholt-Brecht-Gymnasium, wo ich 3 x 45 Minuten kleine Vorträge abhielt oder im Julius-Mosen-GYM in Oelsnitz/V. auch den Tag der Naturwissen- schaft mitgestaltete. Für mich natürlich eine kleine Prämiere und nach kurzer Ner- vosität war ich dann auch in meinem Ele- ment. Sollten Sie also auch (wieder) einmal Interesse haben, dann würde ich mich auf eine Einladung natürlich sehr freuen. Aber ich bin nicht nur für die junge Generation da. Die AWO Auerbach lud mich z.B. für die ältere Generation ein. Auch das war für mich ein unvergessenes Erlebnis! Bld 2.: © Bertholdbrecht Gym Szb. Bild 3.: © AWO Auerbach Bild 1 zeigt die allererste Präsentation an einer Schule in Lauter.
On Tour Präsentation - der mobile Anfang! Der erste lebendige Schulunterricht 2013 am GYM Schwarzenberg Auch mit der ältere Generation kann man sehr viel erleben!
Hautnahes Erleben & Begreifen, natürlich auch für Kinder Lernen, weil's einfach Spaß macht an der miniUNI am Zoo
Bereits mit der Gründung der miniUNI im Jahr 2006 gibt es das Lieblingstier-Angebot bei mir an der miniUNI. Euer Lieb- lingstier (z.B. Vogelspinne & Co.) einfach einmal näher kennen und erfahrt dabei viel Wissenswertes über die- ses Tierchen oder macht mit bei der Lieb- lingstier-Pinnwand!
Lernen, weil's einfach Spaß macht an der miniUNI am Zoo Lernen, weil's einfach Spaß macht an der miniUNI am Zoo
«
miniKrabbelZoo Seminarstr. 15 08289 Schneeberg GS Aue 03771 - 31 20 109 ZN Schneeberg 03772 - 39 92 967
Dschungeltiere hautnah Erleben & Begreifen
Tierpfleger-Sprechstunde
miniUNI am Zoo
„Lebendiger“ Schulunterricht
Was macht ein Tierpfleger?
Kids mini-Terra‘s
Das Lieblingstier-Angebot
minikrabbelzoo aktiv bei
© 2009 - 2020
im Krabbelzoo
MAXI mal Dschungel tiere